Skip to main content

Katzenklappe für den Balkon – Was gibt es zu beachten

eine Katzenklappe für den Balkon einbauen – Wie klappt es mit der Balkontür

Die Katzenklappe ist eine hilfreiche Lösung, damit der Stubentiger immer freien Zugang zur Wohnung hat oder nach belieben ins Freie gehen kann. Je nach Beschaffenheit kann die Klappe auch in die Balkontür eingebaut werden.

Katzenklappen in Türen

In den meisten Fällen werden Katzenklappen in Türen eingebaut. Am leichtesten gelingt der Einbau bei einer Holztür. Möchte man die Katzeklappen an einer anderen Stelle anbringen, ist aber auch das möglich. Die Klappen lassen sich im Prinzip, mit mehr oder weniger Aufwand, an jeder beliebigen Stelle anbringen. Auch in Glas kann man die Katzenklappen einsetzen. Katzen mit Freigang haben oft ihre eigenen Angewohnheiten und bevorzugte Stellen, an denen sie ins Haus kommen. Viele Tiere nutzen dabei einfach die Eingangstüre, andere kommen durch das geöffnete Fenster oder die Balkontür. Da man diese aber nicht dauerhaft geöffnet haben kann, bietet der Handel verschiedene Katzenklappen an, die auch zum Einbau in Glas geeignet sind. So ist die Sureflap XL sehr beliebt.

Balkontüren mit Katzenklappe

Möchte man die Katzenklappe direkt in eine Balkontür einbauen, sollte man dieses Vorhaben auf jeden Fall mit dem Eigentümer oder dem Vermieter besprechen. Da nicht alle Balkontüren gleich sind, gestaltet sich der Einbau immer wieder anders. Nur noch selten findet man einfach verglaste Türen, in die sich die Katzenklappe am leichtesten einbauen lässt. Etwas schwerer wird das Vorhaben bereits bei einer doppelt verglasten Balkontür. Hat man Isolierglas, kann dieses nicht nachträglich bearbeitet werden. Viele Balkontüren bestehen jedoch aus einer Kombination von Holz und Glas oder von Kunststoff und Glas.

Befindet sich das Glas nur im oberen Bereich der Balkontür, lässt sich die Klappe im unteren Bereich leicht in das Holz oder den Kunststoff einbauen. Da die Klappe aber auch immer einen Schwachpunkt in der Wärmedämmung darstellt, sollte man sich vor dem Einbau genau die richtige Stelle aussuchen und dafür eine passende Klappe wählen.

Katzenklappe in Balkontür einbauen

Ganz egal, ob Holz, Kunststoff oder Glas – möchte man die Katzenklappe direkt in die Balkontür einbauen, benötigt man mehrere Hilfsmittel und Werkzeuge für dieses Vorhaben. Je nach Material sind die folgenden Utensilien dazu nötig:

Glasschneider
Bohrer
Stichsäge
Bleistift / Filzstift
Klebeband
Silikon
Flüssigkleber
Malerkrepp
Schleifpapier

Besteht die Balkontür aus einer Einfachverglasung, ist der Glasschneider das passende Werkzeug. Mit diesem wird die Öffnung in das Glas geschnitten und dann die Klappe eingesetzt. Dazu verwendet man einen speziellen Kleber und dichtet das Ganze mit Silikon ab. Bei einer doppelt verglasten Tür muss man in beide Scheiben eine Öffnung schneiden. Dazu muss die Balkontür jedoch erst mit einem speziellen Schraubenzieher geöffnet werden, sodass man an die beiden Scheiben passgenau herankommt. Bei der Doppelverglasung kann es nach dem Einbau der Katzenklappe aber zu einer vermehrten Bildung von Kondenswasser kommen. Es muss also sehr genau gearbeitet werden und eine exakte Abdichtung erfolgen. Ähnlich gelingt der Katzenklappeneinbau, wenn sich im unteren Bereich Kunststoff befindet.
Katzenklappe in Isolierglas einsetzen

Neue Balkontüren sind in der Regel so gut wie nie mehr einfach verglast. Auch eine Doppelverglasung ist eher selten. In der Regel handelt es sich um Isolierglas. Dieses besteht aus zwei fest miteinander verklebten Scheiben, die sich nicht mehr nachträglich bearbeiten lassen. Möchte man in solch eine Tür eine Katzenklappe einbau, bleibt oft nur der Gang zum Fachmann. Aber auch ein Glaser kann das Vorhaben nicht immer umsetzen. Alternativ bietet sich dann die Möglichkeit, die Isolierscheibe durch eine Einfachverglasung zu ersetzen und die Katzenklappe in diese einzulassen. Wohnt man zur Miete, muss aber auch dieses Vorhaben abgesprochen werden. Die Isolierscheibe kann man bei einem Umzug dann wieder einbauen lassen, sodass die Balkontüre in den Originalzustand gesetzt wird.
Alternative Einbaumöglichkeiten für den Balkon

katzenklappe balkontürKatzen haben oft feste Angewohnheiten und tun sich mit Veränderungen schwer. Da ist es verständlich, dass man als Katzenbesitzer seinem Tier unnötige Veränderungen ersparen möchte. Lässt sich der Einbau in der Balkontür vorerst nicht umsetzen, bleibt die Katze aber bei ihrem Weg und kommt über den Balkon ins Haus, lässt sich in der Regel immer eine gute Möglichkeit zum Überbrücken finden. Ist auf dem Balkon gleichzeitig ein Fenster, kann die Katzenklappe dort mit weniger Aufwand und geringeren Kosten eingebaut werden. Kurzfristig kann man das Fenster einfach austauschen, baut die Klappe dort ein und kann das Fenster ebenso leicht wieder zurückbauen.

Natürlich kann die Katzenklappe auch in das Mauerwerk am Balkon gesetzt werden. Das lässt sich bei dünnen aber auch bei dickeren Wänden leicht umsetzen. Da bei einer dicken Wand jedoch eine Art Tunnel entsteht, sollte man diese gut isolieren und sowohl an der Außenseite als auch im Innenbereich jeweils eine Klappe anbringen. Für den Außenbereich ist eine isolierende Klappe anzuraten, während sich im Inneren auch eine preiswerte und einfache Klappe als Gegenstück eignet.